projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   59.000.749 
 

Grußwort DVF-Präsident

 

Es ist in diesem Jahr für den Deutschen Verband für Fotografie e.V. (DVF) eine besondere Freude und Ehre, den Ausrichtern der Internationalen Fürstenfelder Naturfototage, Mara Fuhrmann und Udo Höcke, die besten Glückwünsche für ein Jubiläum zu übermitteln, denn zum nunmehr 20. Male findet 2018 diese ganz im Zeichen des Natur- und Tierschutzes stehende Veranstaltung statt, wie schon in den Jahren zuvor unter dem Patronat und mit Beteiligung des DVF, worauf der DVF sehr stolz ist.

Auch im Jubiläumsjahr haben die Veranstalter wieder ein Thema ausgewählt, „Projekt Tier“, dessen Relevanz für den Menschen, und beileibe nicht nur für die Tiere selbst, nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Wie wichtig gerade ein solches Thema ist, das sich schwerpunktmäßig mit Projekten zur Entdeckung, zum Schutz und zur Wiedereinführung bedrohter Tierarten befasst, wird erkennbar, wenn man sich ein paar Zahlen vor Augen hält:

Bereits im Jahre 2014 erschien ein alarmierender Bericht in der Zeitschrift „Stern“, wonach seit dem Jahre 1500 bereits mehr als 320 terrestrische Wirbeltiere ausgestorben und die verbliebenen Arten seitdem im Durchschnitt um ein Viertel ihres Vorkommens geschrumpft sind.

Man geht davon aus, dass von den 5-9 Millionen Tierarten, die wir derzeit kennen, jährlich 11.500 bis 58.000 Arten für immer von unserem Globus verschwinden. Leicht auszurechnen ist also, dass schon in einigen Generationen ein Großteil unserer Tierwelt in der Natur einfach nicht mehr vorkommt, sollte hier nicht der Mensch effektiv und nachhaltig gegensteuern, und dies ganz schnell! Dass dabei auch die sogenannten „Bestäuber“ weltweit immer mehr verschwinden, sollte uns ganz sicher nicht gleichgültig sein, denn diese brauchen wir dringend, sind sie schließlich der Garant unserer gesicherten Versorgung mit natürlichen  landwirtschaftlichen Produkten.

Gerade deshalb sind Projekte zur Rettung und Sicherung des Tierbestandes so wichtig für uns alle, und gerade deshalb gilt ein ganz besonderer Dank den Veranstaltern der Internationalen Fürstenfelder Naturfototage, die sich in jedem Jahr mit dieser Veranstaltung in ganz besonderer Weise für den Natur- und Tierschutz einsetzen. Möge auch die Veranstaltung 2018, aber auch die hoffentlich noch vielen Veranstaltungen in den folgenden Jahren, dazu beitragen, unsere Sinne für die Erhaltung von Flora und Fauna unserer Erde zu schärfen und zu mobilisieren. Albert Schweizer hat einmal treffend gesagt: „Ethik besteht darin, mich verpflichtet zu fühlen, allem Lebenden die gleiche Ehrfurcht entgegenzubringen, wie dem eigenen Leben“.

 

                                  

 

Wolfgang Rau
Präsident des Deutschen Verbandes für Fotografie e.V. (DVF)

 

 

 
  Die letzten 3 News
18-07-19
COUNTDOWN - 5
11-07-19
COUNTDOWN - 6
10-07-19
Außeninstallation Naturfototage
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2019
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

144 Seiten, 92 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 1. September

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2019 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten