projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  64.051.165 
 

Dreharbeiten; Klappe - die Erste

Im Herbst 2009 wird der Eifelort Monreal wieder einmal zum Drehort. Der Eifelkrimi "Der Bulle und das Landei" des SWR wurde, mit Ausnahme von einer Episode in Frankfurt, komplett in Monreal gedreht. Die Dreharbeiten zählen zu den umfangreichsten des SWR in Rheinland-Pfalz.

In der Kriminalkomödie müssen der Großstatdtbulle Killmer und die Ortspolizistin Kati Biver einen Mordfall lösen und kommen dabei einer Familientragödie auf die Spur. Dabei lernen sie die Eifel und den Eifelort Monreal lieben. Die beiden Hauptrollen spielen "der Bulle" Uwe Ochsenknecht und "das Landei" Diana Amft. Regie führt Hajo Gies, der Erfinder der Tatort-Rolle Schimanski. 

 

Diana Amft und Uwe Ochsenknecht vor der Galerie/Metzgerei

Mit den Einschaltquoten konnte der SWR sehr zufrieden sein, denn beim Gesamtpublikum (ab 3 Jahre) errang "Der Bulle und das Landei" bei der Ausstrahlung am 14.07.2010 in der ARD mit 17,1 % Marktanteil den Tagessieg. Und auch die "Galerie im Untertor" war Drehort bei der Eifel-Kriminalkomödie, denn sie ist in einer Filmszene als Eingangssequenz zur Metzgerei Wieling im Film zu sehen. 

 

Nach dem Dreh besucht Regisseur Hajo Gies die Galerie

Nach Abschluss der Dreharbeiten besuchte der Grimme-Preis-Träger Hajo Gies die Ausstellungen in der Galerie.

 

 
  Die letzten 3 News
07-09-22
Kalender Monreal 2023
05-08-22
Download Glanzlichter 2023
15-07-22
Corona und Kulturfolgen
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.Olympus.de
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2022
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Steffi Lemke
Glanzlichter 2022 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Steffi Lemke
Glanzlichter 2021


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Steffi Lemke

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


sofort lieferbar

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2022 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten