projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  60.729.329 
 

Vorwort Glanzlichter der Naturfotografie

 

Im dritten Jahrzehnt der Glanzlichter-Bilder sind wir gespannt, welche Neuerungen in der Kameratechnik und welche kreativen Umsetzungen in der Bildgestaltung uns in Zukunft überraschen werden.

Jedes Jahr verleiht mir die Zusammenarbeit mit den Juroren Kraft und einen großen Schub an Motivation, diese Arbeit mit viel Freude weiterzuführen. Die Neugier auf die neuen Glanzlichter-Bilder ist groß, wenn der Einsendeschluss vorbei ist und ich sie zum ersten Mal durchschauen kann. Oft bleiben bei dieser Sichtung schon ein paar außergewöhnliche Bilder im Kopf hängen, und ich bin immer wieder gespannt, ob die anderen Juroren die Bilder ebenso einstufen wie ich.

Wenn Sie das diesjährige Bild des Gesamtsiegers betrachten, werden einige von Ihnen denken: So etwas habe ich doch schon vielfach gesehen – nichts Neues. Und doch hat dieses Bild uns alle beeindruckt. Obwohl die beiden Fotografen der Jury wissen, wo und wie es entstanden ist, nimmt dieses Bild den Betrachter gleich gefangen.

Dabei ist anzumerken, dass es dieses Jahr eine lange, aber konstruktive Diskussion zum Gesamtsieger gab. In der Vergangenheit waren sich die Juroren meist einig und entschieden sich schnell für einen Gesamtsieger. Doch diesmal war es anders, da es gleich drei starke Bilder gab, die den Gesamtsieg verdient hätten. Letztendlich musste die Jury sich einigen und eine Entscheidung treffen.

Für dieses Glanzlichter-Jahr haben wir uns entschlossen, die 2019 getestete Kategorie der „Aerial Views of Nature“ in eine volle Kategorie umzuwandeln. Multicopter gehören inzwischen bei vielen Fotografen zur Ausrüstung und bieten eine Möglichkeit, die Natur aus einer anderen Perspektive zu sehen und im Bild festzuhalten.

Wir waren positiv überrascht, wie sich diese Art der Fotografie im Laufe nur eines Jahres entwickelt und verbreitet hat. Die Aufnahmen aus der Luft zeigen eine breite Palette von fantastischen Strukturen und Landschaftsaufnahmen, wie man sie nur aus dieser Perspektive sehen kann. Und das nicht nur in der speziellen Kategorie – auch in allen anderen Kategorien wurden Multicopter-Aufnahmen eingereicht und waren erfolgreich.

Jedoch wird dieses Medium von einigen auch kritisch gesehen. Denn es birgt die Gefahr, den Tieren zu nahe zu kommen. Eingereichte Bilder, die diesen Eindruck vermittelten, wurden von den Juroren nicht weitergelassen. Die Verantwortung jedes Fotografen, die Störung von Tieren zu vermeiden, möchten wir dadurch bestärken. Sensationsbilder braucht niemand, wenn diese das Wohl und den Schutz der Tiere gefährden.

Nach dem Glanzlichter-Naturfoto-Wettbewerb ist immer für uns gleich wieder vor dem nächsten Wettbewerb und wir freuen uns jetzt schon wieder auf die eingereichten Bilder, die wir sichten und darüber entscheiden dürfen, welches davon ein Gewinnerbild wird.

                                                         

     Mara Fuhrmann

 

 
  Die letzten 3 News
01-08-20
Download Glanzlichter 2021
15-07-20
CEWE Photo Award 2021
09-07-20
Glanzlichter-Eröffnung in Karlsruhe
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2020
Mit einem Grußwort von Bastian Freese
Glanzlichter 2020 Mit einem Grußwort von Bastian Freese
Glanzlichter 2020


Mit einem Grußwort Bastian Freese

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab sofort

21,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2020 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten