projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   58.280.330 
 

Glanzlichter 2017

Junior Award Winner


Winner: Kurkela, Lasse (Jg.03)
Wer kommt denn da?

Lasse Kurkela, 13 Jahre, Finnland

Wer kommt denn da?

Elster und Vielfraß
in den Wäldern bei Kajaani, Finnland

 

Mit seinem Vater war Lasse im Sommer 2012 mehrere Nächte in einem Fotoversteck in den Wäldern bei Kajaani. Er war erst neun Jahre alt und sehr aufgeregt, was wohl passieren würde. Gegen zehn Uhr abends schlief Lasse ein und verließ sich darauf, dass sein Vater ihn in der Frühe weckte, wenn etwas Ungewöhnliches passieren würde. Und so geschah es auch. Um halb vier Uhr wurde Lasse aus seinen Träumen geweckt, denn die Vielfraße und Vögel des Waldes waren schon wach und trieben sich um das Versteck herum. Schon um fünf Uhr hatte Lasse den ersten Vielfraß fotografiert.

Plötzlich beobachtete er, wie dieses Weibchen an einem Baumstamm stand, auf dem eine Elster saß. Der Vielfraß versuchte so unbemerkt wie möglich, sich an die Elster heranzuschleichen. Doch diese bemerkte den herannahenden Störenfried und drehte ihm den Kopf zu. Genau in diesem Moment drückte Lasse auf den Auslöser. Wenige Sekunden später flog die Elster davon und ließ den verdutzten Vielfraß allein auf dem Baumstamm zurück. Die Situation war sehr aufregend, und dieses Bild war das beste, was Lasse in dieser Situation machen konnte.

Nikon D800e, 2,8/30mm, Stativkopf im Versteck befestigt,
+0,7EV, ISO 3600, f 2,8, 1/1600 sec
.

 

Glanzlichter-Nachwuchs-Naturfotograf 2017
Lasse Kurkela

Ich bin Lasse Kurkela, bin 13 Jahre alt, Schüler und Naturfotograf und lebe in der Kleinstadt Kauniainen bei Helsinki im schönen Finnland. So lange ich mich erinnern kann, habe ich mich für die Natur interessiert. Mit meinem Vater durchstreifte ich die heimatliche Umgebung, und er zeigte mir viele besondere Plätze. Oft unternimmt die ganze Familie diese Ausflüge, und dann sind auch meine Geschwister dabei. Im Jahr 2001 begann ich mich für die Naturfotografie intensiv zu interessieren und wollte auch selbst fotografieren. Gleich im darauf folgenden Jahr war ich zum ersten Mal in einem Fotoversteck und konnte Vielfraße und Bären fotografieren. Diese Art von Naturfotografie war für mich sehr aufregend. Dann lehrte mich mein Vater, wie man eine professionelle Kamera im manuellen Modus und mit großen Teleobjektiven benutzt, um Tiere zu fotografieren.

Seitdem bin ich mit ihm an verschiedenen Orten unterwegs.

Sehr wissbegierig und aktiv, hatte ich seitdem viele unvergessliche Momente in der Natur. Ich verwende meine Kamera im vollen manuellen Modus und fotografiere im RAW-Format. Zur Bearbeitung verwende ich die Adobe Lightroom Software.

Im Mai 2013 wurde im Rathaus meiner Heimatstadt meine erste eigene Fotoausstellung gezeigt, was mich sehr stolz machte.

Ich habe schon an vielen Fotowettbewerben teilgenommen und wurde auch ausgezeichnet, darunter: Wildlife Photographer of the Year, Memorial Maria Louisa, Festival de l'Oiseau de la Nature, Oasis, IFWP, GDT ENJ, Siena International Photo Awards, Narava, Milvus Nature Photography Contest, MontPhoto und Vuoden luontokuva in Finnland.

Als ich von diesem Naturfoto-Wettbewerb erfuhr, musste ich sofort mitmachen. Dass ich gleich zu den Gewinnern gehöre, ist für mich eine riesige Überraschung und eine Ehre. Dadurch wird meine Liebe zur Naturfotografie unterstützt, und ich möchte noch viele weitere besondere Naturfotos machen.

 
  Die letzten 3 News
02-10-18
Photokina 2018 Rückblick
04-09-18
Download Glanzlichter 2019
02-09-18
Photokina 2018
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2018
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2018 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2018


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 22. Mai


20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
   
© 2004-2018 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten