projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  62.705.230 
 

Freitag, 18. Mai: 18.30 - 19.00 Uhr

 

Auf der Fensterbank und vor der Hautür

Gisela Pölking

 

Gisela Pölking, 1945 in Wittenberge an der Elbe geboren, lernt in ihrer Lehre als Fotografin Fritz Pölking kennen. Beide bestehen die Ausbildung zum Fotografenmeister. Zur gleichen Zeit beginnt sie mit der Naturfotografie. Da ihr die langen Objektive für die Tieraufnahmen zu schwer sind, entdeckt sie für sich die Nahfotografie. Diese kann man fast überall, zu jeder Jahres und Tageszeit ausüben. Egal an welchem Ort.

 

Attraktive Landschaftsfotos oder Tieraufnahmen macht man am leichtesten in attraktiven Gegenden oder mit attraktiven Tieren. Doch nach vielen Reisen entdeckt die bekannte Naturfotografin für sich mit zunehmenden Jahren die naturfotografischen Möglichkeiten, die ihr der eigene Wohnort bietet.

Denn Motive, um kreativen Ideen der Nahfotografie mit der Kamera umzusetzen und für den Betrachter interessant festzuhalten, befinden sich in unmittelbar Nähe: auf der Fensterbank und vor der Haustür. Zudem ist die Nahfotografie auf der Fensterbank und vor der Haustür in doppeltem Sinne eine Fotografie unter kontrollierten Bedingungen.

 

Zum einen lassen sich die Bedingungen in der Nahfotografie besser und leichter kontrollieren, als die auf anderen Gebieten der Naturfotografie.  Meist ohne störende Objekte und mit einem nahezu immer optimalen Standort können Bilder gestaltet und komponiert werden.  

Zum anderen kann der Naturfotograf bei Nahaufnahmen auf der Fensterbank oder vor der Haustür ein Bild gestalten, das er weitgehend unter kreativer und technischer Kontrolle hat. Ein weiterer Vorteil ist die weitgehende Wetterunabhängigkeit.

Für diesen Ort und für diese Disziplin der Naturfotografie spricht auch, dass man nur eine Blume oder ein Blatt benötigt, alles Dinge aus der Natur, die es fast überall gibt.

 

Und auch die Kosten lassen sich kontrollieren. Ohne weite Reisen gibt es die Motivgarantie in unmittelbarer Nähe, wobei die Motive leider viel zu oft übersehen werden. Selbst Unkräuter haben ihren Reiz und ihre Schönheit. Man muss das Motiv meist nur entdecken.

Die passionierte Nahfotografin wird in ihrem Vortrag zeigen, dass die Schönheit und die Vielfalt der Botanik direkt auf der Fensterbank oder vor der Haustür liegen. Lassen Sie sich überraschen, mit welchen einfachen und preiswerten Mitteln die schönsten Motive ins Bild gesetzt werden können.

www.poelking.de 

 

 
  Die letzten 3 News
22-11-21
Äquatorreise auf Fotofestivals
17-11-21
Glanzlichter-Jury
12-10-21
Kalender Monreal 2022
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.Olympus.de
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2021
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab sofort

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2022 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten