projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  62.461.820 
 

Sonntag, 8. Mai: 16.00-17.30 Uhr 

 

Über alle Berge Alpen, Anden, Himalaya

Hans Thurner

 

Hans Thurner, 1964 in Wien geboren, findet sehr früh seinen Weg. Schon mit drei Jahren blickt er vom Zirbitzkogel, dem höchsten Berg der steirischen Seetaler Alpen „über alle Berge“. Damals nicht ahnend, dass dies nicht alle Berge sind. Und vor allem: Nicht ahnend, dass diese Berge sein Leben bestimmen würden.

Doch das ändert sich schnell. Die Leidenschaft zu den Bergen, die Lust am Reisen und die Faszination am Fotografieren führen ihn zu seinem Beruf. Er startet in den Alpen und ist nun seit 1986 in den Bergregionen weltweit unterwegs: als Bergführer, Kletterer und  Bergsteiger. Und auch als Fotograf und Vortragsreferent.

Denn die Kamera begleitet ihn seit jeher dabei und hilft ihm, die flüchtigen Augenblicke seiner Begegnungen mit Natur und Mensch festzuhalten. 2001 wird er in die Gruppe der LEICAVISION Präsentatoren aufgenommen, außerdem ist er Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV).

Die Besteigung der Pallavicini-Rinne am Großglockner war eine der ersten alpinen Herausforderungen seiner Jugend. Weitere „große“ Wände der Ostalpen folgen. Und danach, wie könnte es anders sein, die Berge der Welt.

Ob im Fels, im Eis oder in der Höhe: Als Bergführer und Leiter von Expeditionen ist er auf den höchsten Bergen unserer Kontinente unterwegs. Der 7.000 Meter hohe Spantik im Karakorum und so manch eisiger Andengipfel begeisterten ihn. Eine seiner abenteuerlichsten Expeditionen führt ihn auf den Gipfel der 6.856 Meter hohen Ama Dablam, im Land der Sherpas, in der Solo Khumbu-Region des Himalayas. Durchgeführt mit minimalem Aufwand.

Steile Wände und Expeditionen sind das eine. Die Leichtigkeit des Sportkletterns mit hohem Chill-Faktor das andere. Von mediterranen Landschaften wie der Verdon-Schlucht oder den sonnigen Inseln im Mittelmeer lässt er sich gern verführen - zum „Tanz im Fels”.

So individuell wie die sportlichen Herausforderungen, so spannend sind für ihn auch Land und Leute. Persönliche Begegnungen und das Einfangen von Momenten haben ihren ganz eigenen Reiz. Und der findet sich überall. In der Heimat und auf fernen Reisen. Einzigartig und ganz besonders.

In dem Vortrag „Über alle Berge“ nimmt Sie Hans Thurner mit in die Berge der verschiedenen Kontinente: in die Alpen, die Anden und den Himalaya. Zu seinen frühen Anfängen, auf abenteuerliche Ex-peditionen, bis hin zu seinen persönlichen Highlights der letzten Jahre.

Für alle, die von den Bergen nicht genug bekommen können. Für Fotogenießer und Naturliebhaber. Und für alle, die davon träumen.

www.hans-thurner.at

  

Der Vortrag kostet € 12 (VVK) oder € 14 (TK).

 

 
  Die letzten 3 News
22-11-21
Download Glanzlichter 2022
22-11-21
Äquatorreise auf Fotofestivals
17-11-21
Glanzlichter-Jury
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.Olympus.de
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2021
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab sofort

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2021 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten