projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  62.462.103 
 

Freitag, 6. Mai: 9:00-20.15 Uhr

 

Workshop:

Pentax Tierfotografie
Rainer Pietrowsky

 

Naturfotografie hat viele Facetten. Aber egal ob Tierfotografie in der wilden Natur oder im heimischen Tierpark, die interessanteste Bilder entstehen nicht im Vorbeigehen. Oftmals ist ein langer Fußmarsch notwendig und oft sind es auch nicht die besten Wetterbedingungen um perfekte Naturfotos zu bekommen.

Das PENTAX System ist für diesen Aufnahmeschwerpunkt konsequent entwickelt. Die Gehäuse der K-Baureihe gehören zu den kleinsten und leichtesten Kameras ihrer Klasse und beim Funktionsumfang gibt es keine kleineren und leichteren Gehäuse bei dieser Aufnahmegröße. Und die verschiedenen Gehäuse bieten alles das an, was man von einer Spiegelreflexkamera der Spitzenklasse erwarten kann.
Bei der Tierfotografie sind die Kameraerwartungen extrem hoch. Denn nach oft langer Wartezeit z. T. bei Regen oder in Tarnung muss die Kamera problemlos arbeiten. Dank der vielen Dichtungen sind die meisten Kameras des Pentax.System kälteunempfindlich bis zu -10 ° und resistent gegen Spritzwasser und Staub.

Was liegt also näher, als auf den Internationalen Fürstenfelder Naturfototagen einen Pentax Tierfotografie-Workshop anzubieten. Mit einem erfahrenen Referenten im Pentax-System.   

Rainer Pietrowsky, Jahrgang 1965, beginnt nach seinem Zivildienst eine Ausbildung zum Fotografen. Nach einigen Jahren im Fotohandel folgt der Abschluss zum Fotografenmeister und seit 2009 gibt er Fotokurse und Fotoworkshops.

Bei vielen Veranstaltungen ist er als kompetenter Produktberater für Pentax tätig. Stilkunde, Farbenlehre, Bildaufbau und Linienführung sind für ihn bei der Fotografie ausschlaggebende Faktoren. 

www.rp-fotoworkshops.de

Der Pentax Tierfotografie-Workshop beginnt morgens im Seminarraum im Veranstaltungsforum. Dort werden den Teilnehmern die spezifischen naturfotografischen Aufgabenstellungen vermittelt und deren kreative Umsetzung erarbeitet. Nach vorheriger Anmeldung (bis zum 3. April unter info@glanzlichter.com) und je nach Verfügbarkeit erhalten die Teilnehmer Pentax-Leihobjektive. Es empfiehlt sich aber die eigene Pentax-Ausrüstung und ein Stativ mitzubringen. Und natürlich die notwendigen Speicherkarten.

Danach erfolgt der gemeinsame Transfer mit einem Bus zum Wildpark Poing, der sich in der unmittelbaren Umgebung von Fürstenfeldbruck befindet. Im Bus gibt es für alle Teilnehmer einen Mittagssnack.

Im 570.000 Quadratmeter großen Wildpark Poing leben fast wie in freier Wildbahn einheimisches Rot-, Dam-, Reh-, Muffel- und Schwarzwild sowie Bären, Wölfe und Luchse. Ideale Voraussetzungen um sich von erfahrenen Naturfotografen die Tierfotografie näher bringen zu lassen.

Im Wildpark Poing kann ausgiebig vier Stunden fotografiert werden. Unter kontrollierten Bedingungen und unter Anleitung des Pentax-Referenten Rainer Pietrowsky.

Nach dem gemeinsamen Rücktransfer ins Veranstaltungsforum folgt die Verabschiedung. Außerdem werden ausgeliehene Pentax-Produkte zurückgegeben.

Der Workshop endet für die Teilnehmer am Freitagabend im Stadtsaal. Dort wird der Vortrag „Dolomiten“ von Karl-Heinz Scheidtmann gezeigt. Im Anschluss daran folgt die Siegerehrung der „Glanzlichter der Naturfotografie".

Den tabellarischen Workshop-Ablauf finden Sie hier

 

Der Workshop kostet € 100 (VVK) und findet im Seminarbereich im Raum "S4-Fürstenfelder" statt.

  

 
  Die letzten 3 News
22-11-21
Download Glanzlichter 2022
22-11-21
Äquatorreise auf Fotofestivals
17-11-21
Glanzlichter-Jury
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.Olympus.de
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2021
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab sofort

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2021 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten