projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  62.461.927 
 

Donnerstag, 5. Mai: 10.00 -
Freitag, 6. Mai: 20.15 Uhr

 

Workshop: Blütenträume -
subjektive Pflanzenfotografie

Hans-Peter Schaub

 

Hans-Peter Schaub, Jahrgang 1961, studiert Biologie und promoviert im Fach Botanik. Neben der Biologie entwickelt sich die Fotografie schon während der Schulzeit zu seiner zweiten Leidenschaft. Nach dem Studium arbeitet es als Redakteur, seit 2001 als Chefredakteur der Zeitschrift NaturFoto. Neben dieser hauptberuflichen Tätigkeit schafft er sich Freiraum für eigene fotografische Projekte. Seine Bilder werden in zahlreichen Magazinen, Büchern und Kalendern publiziert und er gibt seit vielen Jahren sein fotografisches Wissen auch als Fototrainer bereitwillig im Rahmen vieler Workshops und Seminare weiter.

In diesem Workshop vermittelt er, wie man sich in höchst subjektiver Weise mit teils nicht ganz alltäglichen Mitteln dem Motiv Blüte nähern und die Motive dabei nicht dokumentiert, sondern aus einer sehr persönlichen Sicht subjektiv interpretiert.

www.hanspeterschaub.de

Blüten sind in erster Linie Organe, die Pflanzen bei der Vermehrung helfen, bei vielen Menschen aber lösen sie vielfältige Emotionen aus. Man wird den floralen Motiven kaum gerecht, indem man sie nüchtern und sachlich mit der Kamera dokumentiert.

Der Workshop beginnt im Seminarraum mit der Einführung. Das Spiel mit Schärfe und Unschärfe, die Wahl des wirkungsvollsten Ausschnittes und das Zusammenspiel der Farben sind dabei die entscheidenden Faktoren. Zu den theoretischen Grundlagen gehört auch die Vorstellung der technischen Hilfsmittel. Neben Makroobjektiven kommen meist auch hochwertige Nahlinsen sowie lichtstarke Festbrennweiten in Verbindung mit Zwischenringen zum Einsatz, um die Blüten attraktiv ins Bild zu setzen.

Nach der gemeinsamen Mittagspause im Klosterstüberl haben die Teilnehmer dann im Rahmen einer ersten Exkursion reichlich Gelegenheit, das theoretische Wissen in der Praxis anzuwenden. Im Umfeld des Klosters finden sich vielfältige Motive.

Abends endet der Tag im Stadtsaal mit dem Konzert „Norwegische Impressionen“ vom Gesangsduo Kelpie und den Bildern von Kai-Uwe Küchler.

Am Freitagvormittag folgt zunächst eine weitere Fotoexkursion. Danach treffen die Teilnehmer eine kleine Auswahl, für welche die Teilnehmer ihren eigenen Laptop-Rechner mitbringen sollten. Diese Auswahl wird dann projiziert und in der Gruppe diskutiert. Bei dieser Bildbesprechung sucht auch jeder Teilnehmer sein Bild aus, welches dann während der Fürstenfelder Naturfototage in einer Ausstellung gezeigt wird.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Klosterstüberl erläutert Hans-Peter Schaub die wichtigsten Grundlagen eines effektiven Arbeitsflusses in der digitalen Fotografie. Im Zuge der Besprechung demonstriert er, wie sich die Teilnehmerbilder mit Photoshop Lightroom 6/CC bearbeiten und optimieren lassen.

Abends ist der Vortrag „Dolomiten“ von Karl-Heinz Scheidtmann für die Teilnehmer kostenfrei, genau wie die "Siegerehrung der Glanzlichter der Naturfotografie“.

Den tabellarischen Workshop-Ablauf finden Sie hier

 

Der Workshop kostet € 220 (VVK) und findet im Seminarbereich im Raum "S5 Stadtwerke" statt.

 

 
  Die letzten 3 News
22-11-21
Download Glanzlichter 2022
22-11-21
Äquatorreise auf Fotofestivals
17-11-21
Glanzlichter-Jury
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.Olympus.de
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2021
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab sofort

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2021 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten