projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   59.554.008 
 

Glanzlichter 2019

Fritz Pölking Award Winner


Heikkinen, Jari
Nachtkampf

Jari Heikkinen, Finnland
Nachtkampf
Braunbären, Kuhmo, Finnland

Im Frühjahr 2014 sollte Jari in Kuhmo Braunbären fotografieren.

In einer Nacht, ungefähr um 22.00 Uhr, durchschritten zwei männliche Braunbären die Sumpflandschaft. Ein größerer männlicher Braunbär traf auf einen anderen männlichen Bären.

Die Braunbären sahen sich sehr ärgerlich an und sie bewegten sich langsam aufeinander zu und knurrten. Dann schrien sie lauter und stellten sich auf. Die Braunbären fingen an zu ringen, stießen und schlugen sich. Die Situation war sehr aufregend, das Wasser spritze in hohem Bogen.

Da die Sonne bereits untergegangen war, gab es nur wenig Restlicht und es war sehr dunkel. Daher musste Jari große ISO-Einstellungen verwenden und die Belichtungszeiten waren sehr lang. Daher ist in dem Bild sehr viel Bewegung.

Nikon D4, 2,8/400, ISO 12800, f 2,8, 1/30 sec.

 

Fritz Pölking Award 2019

Jari Heikkinen

Ich bin 54 Jahre alt, Ehemann und Vater von vier Kinder. Alle unsere Kinder teilen meine Leidenschaft, die Naturfotografie und die Teilnahme an Naturfoto-Wettbewerben. Zum Beispiel ist unsere jüngste Tochter Liina Glanzlichter Nachwuchs Fotograf 2015 geworden.

Ich habe die Natur über 40 Jahre fotografiert und alle Kindern auch dazu begeistern können, die Natur zu lieben, zu kennen und zu beschreiben. In unserer Familie gibt es die Tradition, den Kindern zum 10-jährigen Geburtstag eine gute digitale Spiegelreflexkamera zu schenken.

Schon seit vielen Jahren unternehme ich mit meinen vier Kindern einzigartige Naturreisen. Dabei hatten wir schöne Erlebnisse und es sind tolle Bilder entstanden.

Meine beliebtesten fotografischen Motive sind Vögel und Säugetiere. Ich fotografiere viel aus stationären Tarnzelten oder schwimmenden Tarnzelten.

Im Frühling und Sommer reisen wir gemeinsam oft nach Kuhmo. Dort haben wir viele sehr interessante und gute Fotos von Braunbären, Wölfen und Vielfraßen gemacht.  

 

Begründung von Gisela Pölking

Dieses Jahr fiel meine Wahl auf ein Bild, welches eine ungeheure Dynamik zeigt. Es ist nicht nur die Dynamik der kämpfenden Bären, sondern auch die Atmosphäre der Nacht, die diesem Bild einen besonderen Ausdruck verleiht. Durch die längere Belichtungszeit, die sicherlich in der Nacht notwendig war, wird diese Situation durch eine gewisse Bewegungsunschärfe unterstrichen.

Mir gefällt diese Situation auch deswegen, weil man in das Bild einige Fragen hinein interpretieren kann, die beim Betrachten nicht beantwortet werden. Wer hat den Streit angefangen und warum? Wer gewinnt? Und warum spritzt so viel Wasser? Ist es Tau, das Wasser eines Sumpfes oder der nasse Pelz der Bären? Alle diese Fragen sind spannend und man möchte diese gern als Betrachter beantwortet haben.

So freue ich mich schon auf die Geschichte zum Bild, die mir der Fotograf verraten wird.

 

 
  Die letzten 3 News
03-12-19
Online-Kartenvorverkauf gestartet
16-11-19
Glanzlichter auf den Pirmasenser Fototagen
11-11-19
Vorträge Fürstenfelder Naturfototage
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2019
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

144 Seiten, 92 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 1. September

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2019 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten