projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   58.919.028 
 

Grußwort

Manchmal wäre es doch schön, auch Fotograf zu sein.

Als ich jüngst einmal weit weg war vom Schreibtisch, hoch oben in den Dolomiten, an einer Stelle, die mich immer wieder magisch anzieht, weil sie ein einziges, stilles, großes Amphitheater der Natur ist, voll heiterer, düsterer, glühender Schau- und Hörspiele – da hätte ich gern ein Fotograf sein mögen, um diese himmlische Symphonie des Sonnenuntergangs aufzunehmen, die Farben, das Licht, die Luft, den Wind. Diesen Rausch aus Farbelichtundluftundwind. Wohl weil ich sah und hörte und spürte, wie alles doch wieder anders war als beim letzten Mal, wieder ungesehen, wieder einzigartig, wieder so, dass ich es unbedingt bewahren, festhalten,  ja: verewigen wollte.

Ich ließ meine kleine Kamera im Rucksack, und es war gut so.

Vielleicht habe ich ja Glück, und eines dieser Bilder, eine dieser Farben, einer dieser Momente erreicht mich wie ein fernes Echo, als „Glanzlicht“ in diesem Band.

Denn ganz gewiss haben auch in diesem Jahr wieder Fotografen – beseelte Profis genauso wie geduldige Amateure –  jede Menge solcher Bilder, wie ich sie nur gesehen habe, auch gemacht.

Haben mit der Kamera unsere Welt erkundet, die großen Geschichten und die kleinen, die sichtbaren Dinge und die noch sichtbar zu machenden. Haben uns damit die Augen geöffnet für das, was uns auch am Herzen liegen muss: die Vielfalt der Natur, ihre Schönheit genauso wie ihre Bedrohtheit, vor der eigenen Tür genauso wie im fremden Garten.

 

Bei einer Zeitschrift zu arbeiten, die diese vermeintliche Selbstverständlichkeit zum journalistischen Credo erkoren hat, ist für mich zugleich ein großes Privileg und nobles Gebot. Inspiring people to care about the planet  – der Leitspruch von NATIONAL GEOGRAPHIC – könnte aber genauso das Motto jedes der Fotografen sein, die uns hier mit ihren Bildern zeigen, welche Verpflichtung uns allen, mir, Ihnen, Ihrem Nachbarn, auferlegt ist: nämlich unseren Planeten zu schätzen und zu schützen.

Und manches Foto kann das dann besser als diese 350 Worte.

Ich bin mir sicher, dass Ihnen auf den folgenden Seiten viele solcher Bilder begegnen werden.

Und frage mich jetzt, ob ich beim nächsten Mal in den Dolomiten nicht doch auch fotografieren sollte.

 

Dr. Erwin Brunner, Chefredakteur
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

  

 
  Die letzten 3 News
13-06-19
COUNTDOWN - 10
02-06-19
Glanzlichter 2019 Online
01-06-19
Neuer WS Greifvögel
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2019
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

144 Seiten, 92 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 1. September

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2019 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten