projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  68.861.784 
 

Sonntag, 21. April: 9:00-13.00 Uhr

 

Workshop: Fotografie vor der Haustür
Kreative Auseinandersetzung

Daniel Spohn

 

Daniel Spohn, Jahrgang 1981, ist als Profi-Fotograf und Diplom-Biologe weltweit unterwegs auf der Suche nach einzigartigen und spannenden Geschichten.

Seine Bilder erzählen von der Fragilität der Natur und des Augenblicks.

Um das perfekte Motiv zu finden, ist er oft monatelang mit kiloschwerer Fotoausrüstung und raffinierter Aufnahmetechnik unterwegs.

Neben seinen Vorträgen hält der Naturfotograf aber regelmäßig Seminare und Workshops zu spezifischen naturfotografischen Themen

www.danielspohn.de
www.naturimfokus.com

Die Tage werden wieder länger, Sonnenstrahlen entfalten mehr und mehr Kraft und das Leben kehrt in die Wiesen, Wälder und an die Gewässer zurück. Höchste Zeit, die Kameraausrüstung zu entstauben und sich auf die ersten Frühlingsausflüge vor der eigenen Haustür vorzubereiten.

Frei nach dem Motto: Es geht nicht immer alles, aber irgendwas geht immer. Die kreative Auseinandersetzung mit dem Motiv vor dem Drücken des Auslösers, ist letztlich der Schlüssel und keine Technik der Welt nimmt dem Fotografen diese Aufgabe ab.

In diesem Workshop nimmt der Naturfotograf und Biologe Daniel Spohn die Teilnehmer mit in den heimatlichen Kosmos und gibt emotionale Einblicke in die Motivvielfalt, die die Fotografen dort erwarten. Ein persönlicher Einblick hinter die Kulissen professioneller Naturfotografie.

Dabei ist in der Regel kein teures Spezialequipment notwendig. Es geht vielmehr darum, die kreativen Möglichkeiten seiner Fotoausrüstung, egal ob Anfänger, Amateur oder Profi, neu kennenzulernen und Wege auszuloten, um die Hauptmotive in ausdrucksstarken Bildideen festzuhalten.

In vielen Beispielbildern zeigt Reise- und Landschaftsfotograf Daniel Spohn einen Blick hinter die Kamera und erklärt verschiedene Bildideen und Aufnahmesituationen im Detail:

  • Welche Motive erwarten den Fotografen wann im naturfotographischen Kalender?
  • Wo und wie findet man bestimmte Motive in seiner Umgebung?
  • Wie kann man die vorgefundene Situation in der Natur kreativ für seine Bildidee nutzen (und wann ist dies vergebene Mühe)?
  • Welche kleinen Hilfsmittel machen richtig angewendet den großen Unterschied?
  • Zwei Fliegen mit einer Klappe: Warum es sich lohnt, früh auszustehen (oder lange wach zu bleiben).
  • Ob du wirklich richtig stehst, siehst du, wenn das Licht angeht: Hilfreiche Werkzeuge zur Lichtplanung.
  • Weniger ist mehr: Das Spiel mit der Unschärfe in der Bildkomposition.
  • Bokeh: Mehr als nur eine Frage der Blende.
  • Trefferquote erhöhen: hilfreiche Kameraeinstellungen.

Ein gutes Bild ist selten Zufall und so steht meistens einiges an Vorbereitung zwischen dem Fotografen und seinem Motiv.

 

Der Workshop kostet € 77 (VVK) oder € 80 (TK)
und startet im Seminarbereich im Raum "S5".

  

 
  Die letzten 3 News
05-05-24
Fotogalerie Fürstenfeld Online
18-04-24
COUNTDOWN - 0
12-04-24
WS "Langzeitbelichtung" ausverkauft
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.om-digitalsolutions.com
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2024
Mit einem Grußwort von Schirmfrau Steffi Lemke
Glanzlichter 2024 Mit einem Grußwort von Schirmfrau Steffi Lemke
136 Seiten, 88 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


sofort lieferbar

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2024 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten