projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  68.920.682 
 

Samstag, 20. April: 10:00-13.00 Uhr

 

Seminar: Astrofotografie
Sternnachführung,

Panoramabilderstellung, Postproduktion

Christian Klepp

 

Christian Klepp studiert Meteorologie und Geologie an der Universität Hamburg und promoviert im Fachbereich Geowissenschaften.

In 25 Jahren Arbeit in der internationalen Klimaforschung und Erdsystemforschung beschäftigt er sich mit Fragen, wie die Erde als System seiner Einzelteile funktioniert und wie sie sich im Wandel verändert. Seit 30 Jahren fotografiert er die unberührten Landschaften der Erde.

Zudem ist der Bestsellerautor auch leidenschaftlicher Vortragsredner über die Funktionsweise unseres Planeten und darüber, wie der von uns verursachte Klimawandel aufgehalten werden kann.

Der vielfach preisgekrönte Landschaftsfotograf leitet darüber hinaus zahlreiche Workshops, in denen er die Teilnehmer an die Phänomene der Natur heranführt.

www.christianklepp.com

Wer schon einmal mit einem Stativ ausgerüstet die Sterne fotografiert hat, der weiß: Nach etwa 20 Sekunden Belichtung werden die Sterne aufgrund der Erdrotation zu Strichen. Dies kann effektvoll genutzt werden, aber ebenso faszinierend, aber ungleich schwerer anzufertigen, sind langbelichtete Aufnahmen mit tausenden punktförmigen Sternen.

Der Einsatz mobiler, digitaler Sternnachführungen erlaubt solche Aufnahmen.

Richtig spannend wird es, wenn diese Technik mit der nächtlichen Landschaftsfotografie kombiniert wird und so Panoramen des gesamten Milchstraßenbogens mit der Landschaft darunter entstehen.

Da die Milchstraße so gigantisch weitläufig ist, dass keine Linse sie vollständig über der nächtlichen Landschaft in einem Bild abbilden kann, wird dafür eine Komposit-Technik eingesetzt, bei der das Bild aus zahlreichen Einzelaufnahmen zusammengesetzt wird.

Der Einfluss menschlicher Lichtverschmutzung und die Nutzung von Sperrfiltern um dieses ungewollte Licht zu minimieren wird ebenfalls Thema sein.

Ebenso geht es um Polarlichter und den Mond und deren faszinierenden Einfluss auf die Astrobilder.

Ob Deep-Sky, Objekte tief im All, oder die Astroweitwinkelfotografie, auf all diese Techniken wird Christian Klepp in diesem Seminar detailliert eingehen, sowie praktische Tipps und Tricks zu Kameras, Linsen, Bildkomposition und Bildverarbeitungstechniken vorstellen.

Aber auch die Planung solcher Aufnahmen und die Vorbereitung im Gelände kommen nicht zu kurz.

Mit diesem Seminar eröffnet sich sowohl Beginnern als auch Fortgeschrittenen die faszinierende Welt der Sternfotografie.

 

Das Seminar kostet € 47 (VVK) oder € 50 (TK)
und startet im Seminarbereich im Raum "S1".

  

 
  Die letzten 3 News
05-05-24
Fotogalerie Fürstenfeld Online
18-04-24
COUNTDOWN - 0
12-04-24
WS "Langzeitbelichtung" ausverkauft
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.om-digitalsolutions.com
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2024
Mit einem Grußwort von Schirmfrau Steffi Lemke
Glanzlichter 2024 Mit einem Grußwort von Schirmfrau Steffi Lemke
136 Seiten, 88 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


sofort lieferbar

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2024 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten