projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  68.921.841 
 

Freitag, 19. April: 10:00-12.00 Uhr

 

Seminar: Philosophie Filterfotografie
Eine Frage der Einstellung

Daniel Spohn

 

Daniel Spohn, Jahrgang 1981, ist als Profi-Fotograf und Diplom-Biologe weltweit unterwegs auf der Suche nach einzigartigen und spannenden Geschichten.Seine Bilder erzählen von der Fragilität der Natur und des Augenblicks.

Um das perfekte Motiv zu finden, ist er oft monatelang mit kiloschwerer Fotoausrüstung und raffinierter Aufnahmetechnik unterwegs.

Neben seinen Vorträgen hält der Naturfotograf aber regelmäßig Seminare und Workshops zu spezifischen naturfotografischen Themen.

www.danielspohn.de
www.naturimfokus.com

Die Fotografie – das Malen mit Licht – bietet neben vielen kreativen Möglichkeiten wie der Langzeitbelichtung auch die Herausforderung, das Licht korrekt zu händeln und auch schwierige Lichtsituation technisch perfekt auf dem Kamerasensor einzufangen. Filter helfen dabei, diese zwei höchst unterschiedlichen Anforderungen umzusetzen.

Der sinnvolle Einsatz von Filtern und Filtersystemen hebt die Fotografie nicht nur kreativ und technisch auf ein neues Level, es ist auch eine Frage der Philosophie, wie man als Fotograf unterwegs sein möchte und wie eine Bildidee vor Ort umgesetzt werden soll. Draußen mit dem Motiv arbeiten, die Essenz der Situation zu extrahieren und in ein gelungenes Bild zu packen, das braucht Zeit und die Bereitschaft sich schrittweise dem perfekten Bild zu näheren.

Grundsätzlich geht es dabei immer um die Fragestellung, welche Möglichkeiten die Filterfotografie bietet und welcher Filtertyp bringt welchen Nutzen in welcher Situation? Diese komplexe Frage und viele weitere Fragen beantwortet Daniel Spohn anschaulich und mit vielen Beispielen in diesem Seminar.

  • Was bewirken die unterschiedlichen Filtertypen und in welchen Situationen ist welcher Filter sinnvoll?
  • Sind Filter noch zeitgemäß oder geht das nicht mittlerweile alles auch einfacher digital in der Bildbearbeitung?
  • Welche Filter ermöglichen eine kreative Auseinandersetzung mit dem Motiv und welche sind eher ein Werkzeug zum besseren Handling von Licht?
  • Wie gelingt es, dass ein Sonnenuntergangsbild in der Kamera schon so aussieht wie die Szene, die der Fotograf mit seinen eigenen Augen gesehen hast?
  • Bildoptimierung on Location und was auch die RAW-Bildbearbeitung nicht mehr retten kann?
  • Was lernt man vom Histogramm?
  • Motivkontrast und Dynamikumfang verstehen und warum unsere Kamera schneller überfordert ist als unser Auge.
  • Filtermodelle und Filtersysteme: Was braucht der Fotograf wirklich?
  • Welche Kameraeinstellungen muss man bei der Filterfotografie beachten und wie kommt man schneller zu einem korrekt belichteten Bild?
  • Welche Hürden gibt es bei der Fotografie mit Filtern und können Filter jede Lichtsituation meistern?
  • Wie Filter vor Ort und digitale Verlaufsfilter in der Bildbearbeitung zusammenspielen können?
  • Was ist besser: Filterfotografie oder HDR-Technik: Unterschiede, Anwendungsbeispiele und Kombinationsmöglichkeiten?
  • Wie werden Filter gepflegt und was ist in der Handhabung, von Küste über Arktis bis Wüste zu beachten?
  • Warum die Entschleunigung durch Filter- und Stativeinsatz etwas Gutes ist und wie der Fotograf trotzdem flexibel bleibst?

Frei nach dem Motto: Licht nicht nur lesen, sondern handhaben lernen und kreative Bildideen spielerisch umsetzen.

Dieses Seminar gibt einen persönlichen Einblick hinter die Kulissen professioneller Natur- und Landschaftsfotografie, damit die Teilnehmer bald das Licht gekonnt auf den Sensor dirigieren, frische Bildideen entwickeln und Motive neu interpretieren können.

Das bewusste und entschleunigte Arbeiten mit dem Licht und seiner eigenen Bildkomposition, das bedeutet Filterfotografie.

 

Das Seminar kostet € 37 (VVK) oder € 40 (TK)
und startet im Seminarbereich im Raum "S1".

  

 
  Die letzten 3 News
05-05-24
Fotogalerie Fürstenfeld Online
18-04-24
COUNTDOWN - 0
12-04-24
WS "Langzeitbelichtung" ausverkauft
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.om-digitalsolutions.com
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2024
Mit einem Grußwort von Schirmfrau Steffi Lemke
Glanzlichter 2024 Mit einem Grußwort von Schirmfrau Steffi Lemke
136 Seiten, 88 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


sofort lieferbar

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2024 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten