projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  62.156.043 
 

Freitag, 19. Mai: 18.45 - 19.15 Uhr

 

Norbert Rosing (analoger Dia-Vortrag)

Die deutschen Nationalparks

 

Norbert Rosing, 1953 im Münsterland geboren, lebt seit 1975 in Grafrath bei Fürstenfeldbruck. Er gehört zu den wenigen professionellen Naturfotografen Deutschlands, die sich durch herausragende Fotos einen Namen gemacht haben. Zu seinen fotografischen Spezialgebieten gehören die Arktis, der Westen und Südwesten der USA, insbesondere der Yellowstone Nationalpark, die Nationalparks Deutschlands sowie die Tierwelt Afrikas.

Er ist Mitglied bedeutender nationaler und internationaler Fotografenvereinigungen, gewann Preise und ehrenvolle Erwähnungen bei internationalen Fotowettbewerben und seine Bilder werden weltweit in Büchern, Zeitschriften, Magazinen und Kalendern veröffentlicht. Bei Ausstellungen seiner Arbeiten und bei Diavorträgen gibt er Einblicke in die Welt, in der seine Bilder entstehen.
Am Zeitalter der Digitalisierung und der unbegrenzten technischen
Möglichkeiten Bilder am Computer zu verändern, nimmt Norbert Rosing nicht teil. Seine Bilder verlassen sien Haus in dem Zustand, in dem sie in seiner Kamera belichtet wurden.
Die fotografische Entdeckung der Deutschen Nationalparks und damit der
Landschaften unseres Landes war auch für Norbert Rosing eine große Herausforderung. Glaubte er doch selbst lange Zeit, in Deutschland sei Naturfotografie kaum mehr möglich. Doch er wurde eines Besseren belehrt. Mit großer Begeisterung fotografierte er den ersten Park und seine Begeisterung dabei wurde fast zur Besessenheit.

Ungefähr 150.000 Kilometer legte er für die fotografische Umsetzung der deutschen Nationalparks im VW Bus zurück und verbrachte insgesamt mehr als einen kompletten Tag in Fluggeräten. Ungezählte Stunden wanderte er durch Dünen, Wälder, Berge und Schluchten, um das Bildmaterial zusammenzutragen. Dabei belichtete er mehr als 1.000 Filme. Sein Ziel war es dabei, mit dieser Aufnahmen die Eigenart, Schönheit aber auch die Verletzlichkeit eines jeden Nationalparks zu dokumentieren. Norbert Rosing wollte aber auch den außerordentlichen Wert des in den Nationalparks vorgefundenen Naturerbes veranschaulichen.
Aus den schönsten Fotos ist ein Bildband entstanden, der die deutschen
Nationalparks in ihrer gesamten Vielfalt zeigt. Bizarre Felsformationen, sanft geschwungene Dünen, bedrohte Tiere und seltene Pflanzen. Mal sind es das wechselnde Licht über der Weite des Watts oder die scheinbar undurchdringlichen Urwälder des Bayerischen Nationalparks oder des Harzes, die den Betrachter in Staunen versetzen. Stimmungsvolle Landschaften und beeindruckende Tieraufnahmen, beginnend von Wattenmeer und Boddenlandschaft über den Hochharz und das Untere Odertal bis hin zum Nationalpark Berchtesgaden. Selbst Orte, die wir aus eigenen Besuchen kennen, zeigen unter dem Einfluss der wechselnden Jahreszeiten und Wetterlagen immer wieder ein neues, sich wandelndes Gesicht.

Das Buch "Deutsche Nationalparks" aus dem Jahre 1997 hat nichts von seiner Aktualität und Attraktivität verloren. Begleiten Sie Norbert Rosing in seinem Dia-Vortrag "Die deutschen Nationalparks" zu den bekannten und verborgenen Naturschönheiten in Deutschland.

 

www.rosing.de

 

 
  Die letzten 3 News
18-08-21
Download Glanzlichter 2022
17-08-21
Fotogalerie Fürstenfeld Online
29-07-21
COUNTDOWN - 0
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2021
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab sofort

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2021 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten