projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  68.357.307 
 

Vorwort Glanzlichter der Naturfotografie

 

Unser Team kann es gar nicht glauben, dass schon wieder ein neues Glanzlichter-Jahr begonnen hat. Gerade erst haben wir doch das Vierteljahrhundert abgeschlossen.

Die Entwicklung bis zum Einsendeschluss Anfang Januar ist jedes Jahr spannend und doch ähnlich. Der Mensch neigt dazu, vieles erst im letzten Moment zu erledigen. So sind die zwei Tage vor Ablauf der Frist für uns die ereignisreichsten. Denn es gibt häufig noch Fragen, manchmal Probleme mit dem Upload – und immer wieder viele dankbare Teilnehmer, die es von anderen Wettbewerben nicht gewohnt sind, dass sie persönliche Hilfe erfahren. Wir freuen uns über jedes Foto, das aus Überzeugung und von Herzen beim Glanzlichter-Wettbewerb eingereicht wird.

Dieses Jahr gibt es eine kleine neue Kategorie: „Add with AI“. Dazu haben wir uns 2023 entschlossen. Denn genau wie einst die Drohnenfotografie zuvor nie dagewesen war, hat inzwischen auch diese Art, ein Foto zu bearbeiten, in der Fotografie Einzug gehalten. Unendlich viele Diskussionen gab es während des Sommers darüber, wie man überhaupt Fotos kontrollieren kann, die AI nutzen und in Bilder integrieren. Für uns war klar: Aufhalten oder ablehnen kann man diese Technik nicht, man kann sie nur lenken. Und dies wollen wir mit unserer neuen Kategorie erreichen.

Im Ergebnis sehen wir, dass die wenigen Glanzlichter-Teilnehmer, die diese Technik angewandt haben, verantwortungsvoll damit umgehen und die Natur im Bild nicht zu einem Comic verbiegen, sondern Bilder erstellen, die natürlich bleiben. Wir sind glücklich darüber, dass dieses jeder Naturfotograf beherzigt, oder besser noch: darauf verzichtet und die Natur in ihrer realen Art abbildet.

Der Gesamtsieger 2024 ist für mich ein Foto, welches mir schon bei der ersten Durchsicht der eingereichten Bilder auffiel. Wenn ein solches Bild dann schon im Gedächtnis bleibt, ist es für mich immer sehr aufregend, wie die anderen Juroren es bewerten. Tatsächlich wurde das Foto in jede Jurierungsrunde weiter mitgenommen und zum Schluss aus den festgelegten Kategorie-Siegern in einer geheimen Abstimmung zum Gesamtsieger gekürt. Es freut mich sehr, einen einheimischen Vogel in einem besonders gestalteten Bild auf der Titelseite zu sehen.

Während ich an diesen Zeilen sitze, sind die Texte zu jedem einzelnen Gewinnerbild bereits geschrieben. Und es sind auch in diesem Jahr wieder einige interessante Geschichten dabei. Besonders gern lese ich die Texte unserer Junioren-Gewinner, die mir zeigen, wie viele Jugendliche sich intensiv mit der Naturfotografie beschäftigen. Wie sie ihre Freizeit damit verbringen, Tiere zu beobachten, zu fotografieren und sich damit auch für die Erhaltung und den Schutz der Natur einsetzen, auch wenn dies nicht immer im Vordergrund steht.

Für mich sind die diesjährigen Gewinnerbilder ein imposanter Auftakt zum nächsten Glanzlichter-Vierteljahrhundert!

                                                         

     Mara Fuhrmann

 

 
  Die letzten 3 News
12-04-24
WS "Langzeitbelichtung" ausverkauft
11-04-24
COUNTDOWN - 1
09-04-24
WS "Fotobuch-Gestaltung für Fortgeschrittene" ausverkauft
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.om-digitalsolutions.com
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2024
Mit einem Grußwort von Schirmfrau Steffi Lemke
Glanzlichter 2024 Mit einem Grußwort von Schirmfrau Steffi Lemke
136 Seiten, 88 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 29. April

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2024 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten