projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   59.364.884 
 

Sonntag, 26. April: 17.00-18.30 Uhr 

 

Heimat - 
Das bayerische Alpenvorland
Bernd Römmelt 

 

Bernd Römmelt, 1968 in München geboren, studiert von 1989 bis 1994 Be-triebswirtschaftslehre und von 1995 bis 2001 Völkerkunde in der bayrischen Landeshauptstadt. Bereits neben dem Studium arbeitet er als freier Fotograf und kommt zu ersten Veröffentlichungen in Terra, Naturfoto, Outdoor und in Kalendern und Bildbänden.

Seit 2001 arbeitet der studierte Ethnologe als freiberuflicher Vollzeitfotograf und Reisejournalist. 2002 und 2003 wurden zwei seiner Bilder von der BBC beim wichtigsten und prestigeträchtigsten Naturfotowettbewerb der Welt ausgezeichnet. Außerdem ist der Münchner berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV).

Bisher veröffentlicht er 30 Bildbände zu den unterschiedlichsten Themen. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Alpen, das Alpenvorland, sowie die nordischen Regionen der Welt. Mehr als 200 Tage im Jahr verbringt er auf Reisen.

Über 20 Jahre fotografiert Bernd Römmelt seine Heimat, das bayerische Alpenvorland, die Bayerischen Alpen. Wild wie Kanada, wie Skandinavien sollte die Region südlich von München erscheinen. Keine Fotolocation durfte weiter als eine Stunde Autofahrt von seiner Heimatstadt München entfernt sein. Nur so war es ihm möglich, schnell auf spezielle Lichtsituationen zu reagieren.

Von München bis zu den Bayerischen Alpen im Süden erstreckt sich ein ganz besonderer Landstrich, das bayerische Alpenvorland. Pfaffenwinkel, Isarwinkel, Fünf-Seen-Land, Blaues Land, Werdenfelser Land reihen sich hier wie Perlen an einer Schnur. Der liebe Gott muss besonders gut in Form gewesen sein, als er hier Hand anlegte.

Nebel hat sich gebildet, das Licht der ersten Sonnenstrahlen taucht die Landschaft in gelboranges Licht. Die Umrisse der Benediktenwand spiegeln sich im kleinen Eichsee. Eine Szenerie die an Kanada, Alaska oder Norwegen erinnert aber doch nur ein paar Kilometer südlich der Metrolpole München spielt.

Was „Heimat“ für Bernd Römmelt bedeutet wird deutlich, wenn er sagt, dass die Arbeit an diesem Projekt „die vielleicht wertvollste und schönste Zeit meines Lebens“ ist. Vor dem Hintergrund zunehmender Urbanisierung in den Alpen ist es gleichzeitig ein Aufschrei, diese auch seelische Heimat nicht zu verderben.

Der Vortrag ist eine Hommage an seine oberbayerische Heimat, ein persönlicher Vortrag über Heimatgefühl, Heimatliebe, Natur, Licht und vor allem Fotografie. Es gelingt dem Münchner seine Heimat in all seiner Vielfalt, Wucht und Schönheit auf die Leinwand zu bringen.

www.berndroemmelt.de

  

Der Vortrag kostet € 12 (VVK) oder € 15 (TK).

 

 
  Die letzten 3 News
11-11-19
Vorträge Fürstenfelder Naturfototage
14-09-19
Fotogalerie Fürstenfeld Online
12-09-19
Download Glanzlichter 2020
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2019
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

144 Seiten, 92 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 1. September

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2019 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten