projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  62.708.915 
 

Samstag, 23. April: 17.00-18.30 Uhr

 

Naturparadies Nordamerika
Karl Seidl und das Folk-Duo Oak Hill Road

 

Karl Seidl, 1959 im niederbayrischen Eichendorf geboren, beginnt 1980 als Fotoamateur mit der Dia-Fotografie und der Erarbeitung von kleineren Dia-Shows. Zunächst ist es sein Beruf als ausgebildeter Informatiker, der ihn in Berührung mit graphischer Software bringt und zur digitalen Fotografie.

Mittlerweile ist Naturfotografie seine Leidenschaft und er liebt das Wiederkehren, an die gleichen Stellen zu allen Jahres- und Tageszeiten, was ihm erlaubt ein Gebiet intensiv zu erarbeiten. Das Auffinden von Blickwinkeln, die man erwandern muss, sind Antrieb und Ziel seiner Fototouren.

Das Folk-Duo Oak Hill Road, Helmuth Baumann und Florian Hirle, verbindet ausgereifte Gitarrenarrangements mit bewegten und bewegenden Melodien. Ihre Lieder, klassischer Folk mit Bluegrass-Elementen, sind mal verträumt, mal „nach vorn“ gehend, ihre Texte handeln ebenso von Freiheit und Liebe wie von Zweifeln und Angst.

In seiner Multivisionsshow „Naturparadies Nordamerika“ zeigt Karl Seidl Naturbilder aus sechs Reisen und durchstreift dabei die Natur Nordamerikas. Die Reise beginnt im Osten der USA und führt von den Zypressensümpfen zu den Appalachen.

Dort macht der Naturfotograf Bekanntschaft mit den dort lebenden Schwarzbären und Hirschen, bevor es weiter geht im Shenandoah und Smoky Mountains Nationalpark. Von dort geht die Reise zu den Rocky Mountains und zum Yellowstone Nationalpark. Die roten Sandsteinfelsen der Canyonlands mit den Ikonen der Wave und den Antelope Canyons werden eben so wenig ausgespart wie der Grand Canyon.

Als nächste Gebirgsgruppe steht die Sierra Nevada auf dem Programm mit den Highlights Yosemite Nationalpark, Sequoia und Kings Canyon National Park wo Mammutbäume und Bristlecone Pines bestaunt werden können. Danach wird Hawaii mit seinen Stränden, seinen tropischen Urwäldern und Vulkanen besucht um dann weiterzuziehen nach Norden, um in Kanada zu stoppen. Von den großen Seen mit den Niagara Fällen geht es mit dem Reisezug „The Canadian“ nach Westen mit seinen Büffeln und der Tierwelt der Rocky Mountains in den Nationalparks Jasper und Banff. Auf Vancouver Island kommt es zur Begegnung mit Bären und Walen.

Dazu spielt das Folk-Duo Oak Hill Road live atmosphärisch, eingängig und berührenden Sound aus den Bereichen Folk, Old Time Country und Bluegrass. Die Konzentration auf das Wesentliche in dieser Musik ermöglicht eine schlichte Direktheit des Ausdrucks, die in Zeiten einer sich scheinbar immer schneller drehenden und dabei lauter werdenden Welt ebenso eindringlich wie entwaffnend wirkt. Man kann sich dieser einfachen, ursprünglichen, zeitlosen Musik kaum entziehen.

Die Bilder und Songs geben dem Zuschauer und Zuhörer unwillkürlich das Gefühl, sich auf einem Roadtrip, dem Horizont entgegen, zu bewegen. Dazu erzählt Karl Seidl was er auf den Reisen erlebt hat, Geschichten die manchmal zum Schmunzeln, manchmal zum Wundern sind.

www.karlseidl.de

www.oakhillroad.net

 

Der Vortrag kostet € 12 (VVK) oder € 15 (TK).

 
  Die letzten 3 News
22-11-21
Äquatorreise auf Fotofestivals
17-11-21
Glanzlichter-Jury
12-10-21
Kalender Monreal 2022
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.Olympus.de
www.sigma-foto.de
Glanzlichter 2021
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab sofort

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2022 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten