projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  60.733.426 
 

Donnerstag, 22. April: 19.00-21.15 Uhr

 

47 Berge - Abenteuer Europa
Ulla Lohmann

Live begleitet am Flügel von Sebastian Hofmann  

 

Ulla Lohmann, 1977 in Kaiserslautern geboren, rekonstruiert mit 18 Jahren bei „Jugend forscht“ das Skelett des Lurches „Sclerocephalus Haeuseri“. Durch das gewonnene Preisgeld beim Bundessieg 1996 finanziert sie sich eine Weltreise und findet so zum Journalismus. Sie studiert Geographie und Journalismus und macht einen Abschluss in Umweltmanagement und Fotojournalismus. Die Fotojournalistin arbeitet u. a. mit GEO, National Geographic, ARD, ZDF und BBC zusammen.

Mit Multivisionsvorträgen und Workshops begeistert Ulla Lohmann national wie international, sie ist häufiger Gast in Talk-Shows und berichtet dort von ihren Reisen und Expeditionen.

Zwar hat Ulla Lohmann schon die entlegensten Ecken der Welt bereist, das Projekt „47 Berge - Abenteuer Europa“ jedoch ist auch für sie eine ganz neue Herausforderung. Zusammen mit ihrem Mann Sebastian Hofmann hat sie sich vorgenommen in 470 Tagen und in 47 Ländern den jeweils höchsten Berg in Rekordzeit zu erklimmen. Das Vorhaben scheint ambitioniert, aber die Beiden stellen sich der Herausforderung.

Laut griechischer Mythologie war Europa eine phönizische Königstochter und ihr Name bedeutet „die mit der weiten Sicht“. So werden die beiden inspiriert, die weite Sicht zu suchen, auf den jeweils höchsten bergen der verschiedenen Länder.

Die Reise führt sie auf bekannte Wahrzeichen wie auf den Olymp, den Mount Blanc oder die Zugspitze. Aber auch auf weitgehend unbekannte Berge wie den Korab, höchster Berg von Albanien und Mazedonien, dessen Höhe noch immer ungeklärt ist. Das Ehepaar wird den Elbrus mit 5.642 Metern besteigen, aber auch den Vatikanischen Hügel mit 75 Metern erklimmen. Die Belgier haben ihren Berg mit einer sechs Meter hohen Steinpyramide auf 700 Meter erhöht und überraschenderweise ist der höchste Punkt der Niederlande knapp 1.000 Meter hoch. Er liegt in der Karibik.

Dabei erkunden die Beiden ich nur die vielfältigen Landschaften, sondern treffen auch spannende Menschen, die sich mit nachhaltiger Entwicklung befassen. Es sind aber auch besondere Menschen die sich für die Umwelt einsetzen, denn das „Abenteuer Europa“ soll zum nachhaltigen Umgang mit der Natur anregen. Das Projekt wird von den Vereinten Nationen unterstützt.

Bildgewaltig, zum Träumen, mal spannend, mal lustig, manchmal nachdenklich, aber immer zum Miterleben. Die packende 47-Länder-Reportage mit eindrucksvollen Bildern und Geschichten wird von Sebastian Hofmann live am Flügel begleitet.

www.ullalohmann.com

 

Der Vortrag kostet € 17 (VVK) oder € 20 (TK).

 

 
  Die letzten 3 News
01-08-20
Download Glanzlichter 2021
15-07-20
CEWE Photo Award 2021
09-07-20
Glanzlichter-Eröffnung in Karlsruhe
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2020
Mit einem Grußwort von Bastian Freese
Glanzlichter 2020 Mit einem Grußwort von Bastian Freese
Glanzlichter 2020


Mit einem Grußwort Bastian Freese

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab sofort

21,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2020 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten