projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   59.005.161 
 

COUNTDOWN - 7

Das Workshop-/Seminarprogramm bietet ein vielfältiges Angebot viertägiges Angebot von insgesamt 31 verschiedenen Veranstaltungen. Je zwei je Tag möchten wir hier vorstellen.

Am Donnerstag um 9 Uhr beginnt der Multicopter-Workshop.

Dies ist gleichzeitig die erste Veranstaltung der diesjährigen Fürstenfelder Naturfototage.

In dem zweitägigen Workshop lernen die Teilnehmer von Franz Eschbach das Basiswissen für den sicheren Multicopterflug. In insgesamt 7 Praxisstunden führt der erfahrene „Fluglehrer“ an das Steuern des Multicopters heran.

Doch zum sehr praxisorientierten Workshop gibt es noch 4 Restkarten.

Um 10 Uhr beginnt dann der Donnerstag-Seminar-Tag Reisefotografie.

Für Ulla Lohmann ist es ihr einziges Seminar, das alles vermittelt, was man als Fotograf auf Reisen benötigt.

Angefangen mit den Überlegungen, wie man ein spannendes Thema findet und recherchiert, bis zum Schutz der Kamera vor schwierigen Umweltbedingungen.

Es wird auch erklärt, wie man seine Bilder am besten vermarktet.

Der Seminar-Tag beinhaltet auch Ulla Lohmanns Vortrag „Abenteuer Südsee“.

Der Freitag startet um 9 Uhr mit dem Workshop Canon-Tierfotografie im Wildpark Poing.

Dieser Workshop ist bereits ein Klassiker im Workshop-Programm, bietet er doch die Möglichkeiten zum Ausleihen von Kameras und Objektiven.

In Poing liegt einer der schönsten Wildparks Deutschlands. Bei dieser Fotosafari kann ausgiebig vier Stunden lang in nahezu freier Wildbahn fotografiert werden. Unter kontrollierten Bedingungen, mit der entsprechenden Canon-Fotoausrüstung und unter Anleitung des Referenten der Canon Academy, Thorsten Milse.

Um 10 Uhr beginnt dann der Freitags-Seminar-Tag Maximale Bildqualität.

Mit den Teilnehmern erarbeitet Frank Werner einen „Optimalen Workflow für maximale Bildqualität“.

Vorgestellt werden aktuelle Aufnahmetechniken um das technisch optimale Bild zu machen und den maximalen Dynamikumfang bei bester Bildqualität zu erzielen. Kleinbild- und Mittelformat werden bezüglich Dynamikumfang, Schärfentiefe und Bildqualität verglichen. Die perfekte Ausgabe für unterschiedliche Medien beendet den Seminar-Tag.

Für den Workshop Cewe-Fotobuch am Samstag, der am Sonntag noch einmal angeboten wird, stehen die Laptops schon bereit.

Jeweils ab 11:15 Uhr gibt Andreas Scholz Tipps für die Erstellung eines eigenen Fotobuches.

Es folgt ein Überblick der verschiedenen Möglichkeiten, über verschiedene Formate, Papierqualitäten und Einbänden.

Zum Abschluss des Workshop-Tages werden noch einige andere Produkte aus der CEWE-FOTOWELT vorgestellt.

Und jeder Teilnehmer erhält von CEWE einen € 40 Gutschein für ein CEWE-Fotobuch.

Ebenfalls um 11:15 beginnt das Seminar zur Datenschutz-Grundverordnung.

Am 25.5.2018 trat die neue EU-Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft, die viele Fragen offenlässt und auch Fotografen vor große organisatorische und teils kostenaufwändige Anforderungen stellt.

Welche Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechungen von Fotografen bei der Herstellung und Veröffentlichung von Personenfotos zu berücksichtigen sind, wird Wolfgang Rau in diesem Seminar ausführlich beantworten.

Das Workshop-Programm am Sonntag startet um 10 Uhr mit der Blitzlicht-Technik.

Für Referent Max Watzinger bedeutet Blitzfotografie mehr als nur Helligkeit und ist mehr als nur eine Notlösung bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Durch gekonnten Einsatz von Blitzgeräten lassen sich fotografische Möglichkeiten in allen Themengebieten erheblich erweitern.

Es wird gezeigt, wie sich der Systemblitz optimal nutzen lässt und welche Möglichkeiten sich damit zur Bildverbesserung oder zur Umsetzung von kreativen Bildideen ergeben.

Um bessere Bildergebnisse geht es auch um 11:15 Uhr, wenn die Naturfotografie mit Filtern angeboten wird.

Denn Filter „malen“ mit dem vorhandenen Licht und der entsprechenden Lichtstimmung, indem sie Farben verstärken, Spiegelungen reduzieren oder dem Fotografen helfen, Lichtsituationen zu beherrschen.

Und so bringt der Einsatz entsprechender Filtersysteme, die der Referent und Rollei-Spezialist Olav Brehmer als Leihware dabei hat, noch einmal eine Optimierung der Bildergebnisse.

Der COUNTDOWN – 6 verdeutlicht, warum die Fürstenfelder Naturfototage auch eine große Freiluft-Veranstaltung sind.

Hier können Sie Online Eintrittskarten bestellen.

 

 
  Die letzten 3 News
18-07-19
COUNTDOWN - 5
11-07-19
COUNTDOWN - 6
10-07-19
Außeninstallation Naturfototage
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2019
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2019


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

144 Seiten, 92 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 1. September

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2019 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten