projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   60.277.537 
 

COUNTDOWN - 7

 

Im Außenbereich, auf der Eventwiese, gibt es in diesem Jahr gleich zwei große Ausstellung zu sehen, die nicht zu übersehen sein wird.

Kommt man von der Flugwiese, fällt einem sofort der große Ausstellungsbereich für die Siegerbilder des CEWE Photo Award 2019 auf.

Teilnehmer aus aller Welt hatten 447.045 Fotos unter dem Motto "Our world is Beautiful" eingereicht. Die Siegerbilder des größten Fotowettbewerbs der Welt werden hier ausgestellt.

Die Ausstellung wurde von CEWE auf Outdoor-tauglichem Alu-Dibond gedruckt.  

Direkt dahinter steht wieder eine große Ausstellung der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), der gesetzlichen Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege.

Mit ihrem Fotowettbewerb "Mensch - Arbeit - Alter" rückt die BGW ein bedeutendes gesellschaftliches Thema in den Fokus. Pflege geht alle an, sie kann jeden und jede betreffen. Immer mehr Menschen benötigen im Alter Unterstützung. Altenpflegekräfte sind unverzichtbar und leisten einen wichtigen sozialen Beitrag.

Angesichts des demografischen und gesellschaftlichen Wandels wird die professionelle Pflege immer wichtiger. Gleichzeitig fehlen in der Branche schon heute Fachkräfte. 

Der aktuelle Fotowettbewerb soll das Ansehen des Berufsfeldes fördern.

Die Siegerbilder des Fotowettbewerbes "Mensch - Arbeit - Alter" werden auf der Eventwiese in den großen designprämierten Ausstellungsmodulen gezeigt.

Auch die Stadtsaal-Galerie kann in diesem Jahr wieder komplett, inklusive vieler Präparate, dekoriert werden.

Im letzten Jahr konnte keine Dekoration mit Präparaten erfolgen, da die hohen August-Temperaturen den wertvollen Tier-Objekten geschadet hätte.

In diesem Jahr werden im dem 14 Meter langen Fenster die "Lebensräume der Natur" zum Leben erweckt.

Der Lebensraum "Wiese" mit Fasanen, Rebhühnern, Rehkitz, Feldhasen und Wildkaninchen widmet sich dem Samstag-Vortrag "Wunder Welt Wiese" von Roland Günter.

Der Sonntag startet mit dem Vortrag "Großstadt Widnis - Auf Safari in urbaner Natur" mit Sven Meurs. Unbemerkt, oder aber auch ganz offensichtlich, haben sich Füchse, Waschbären oder Steinmarder hier einen eigenen Lebensraum erobert.

Und so hat die "Großstadt" auch einen Lebensraum in der Stadtsaal-Galerie.

Genau wie auch der Lebensraum "Bayerisches Alpenvorland". Schneehühner, Gämse und Murmeltier warten hie auf den letzten Vortrag der diesjährigen Fürstenfelder Naturfototage, denn das Glanzlicht kommt zum Schluss.

Bernd Römmelt stellt am Sonntag um 17 Uhr seinen neuen Vortrag "Heimat - das bayerische Alpenvorland" erstmals dem Publikum vor.

Der COUNTDOWN - 6 zeigt, dass die Fürstenfelder Naturfototage vor allem ein großer, kostenloser Marktplatz sind.

Hier können Sie Online Eintrittskarten bestellen.

 

 

 
  Die letzten 3 News
25-03-20
Fürstenfelder Naturfototage abgesagt
25-03-20
Glanzlichter-Touren
18-03-20
Glanzlichter Junior Award
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2020
Mit einem Grußwort von Bastian Freese
Glanzlichter 2020 Mit einem Grußwort von Bastian Freese
Glanzlichter 2020


Mit einem Grußwort Bastian Freese

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


Lieferbar ab 27. April

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2020 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten