projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
  61.701.579 
 

Es war eine andere Jurierung

Die Glanzlichter-Jurierung lebt vier Tage lang von der Interaktion der Juroren, von den Hinweisen der einzelnen Juroren auf winzige Bilddetails, von der Gegenüberstellung vergleichbarer Bilder und dem direkten Verschieben der Reihenfolge der letzten Auswahl auf dem großen Bildschirm.

Dazu gibt es keine virtuelle Alternative.

Und doch war es 2021 eine andere Jurierung.

Denn die diesjährige Jurierung begann mit einem verpflichtenden COVID-19 Antigen-Schnelltest für alle Juryteilnehmer durch eine ärztlich autorisierte Person.

Erst als nach der Auswertung feststand, dass alle getesteten Personen negativ waren, konnte die Jurierung der Glanzlichter beginnen.

Auch die Konstellation bei der Jurierung war anders als üblich.

Sitzen sonst die Juroren alle an einem großen Konferenztisch, so saßen sie in diesem Jahr an einzelnen Tischen und mit entsprechendem Abstand zueinander.

Es wurde intensiv diskutiert und doch war es eine andere Jurierung.

Über das Gewinnerbild gab es dann keine sehr lange Diskussion, denn es konnte alle Juroren durch Bildinhalt und Bildaufbau begeistern. Wenn die RAW-Überprüfung das Bild bestätigt, so passt das Gewinnerbild genau in die aktuelle Zeit.

Es zeigt nur ein Lebewesen, das einsam und allein am Bildrand sitzt. Isoliert, wie wir es in dieser Zeit alle sind und nachfühlen können. Nur die Fußabdrücke sind als Spuren der Vergangenheit im Bild zusehen. Das Hauptmotiv schaut ohne jede Aktion in die Weite, genauso wie wir auch schwermütig das Ende der Corona-Einschränkungen herbeisehnen. Einfarbigkeit beherrscht das Bild, bis auf dem Hauptmotiv fehlt ihm sämtliche Farbe, und es wirkt trostlos. Eintönigkeit beherrscht auch unser Leben und die Ungewissheit zermürbt.

Und doch empfanden es die Juroren als sehr positiv, neben der reinen Jurierung für kurze Zeit die Vereinsamung verlassen zu können und mit anderen Menschen wieder einmal in persönliche Interaktion treten zu können. So wurde es bei den vielen Gesprächsthemen an den Abenden immer sehr spät.  

Während die Begrüßung noch mit Abstand stattfand, konnte die Verabschiedung wenigstens mit Handschlag erfolgen. Es war eine andere Jurierung.

 

 
  Die letzten 3 News
16-03-21
Glanzlichter im Marstall
09-03-21
Glanzlichter 2021 Online
29-01-21
Es war eine andere Jurierung
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2021
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Svenja Schulze
Glanzlichter 2021


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Svenja Schulze

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 3. Mai

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
follow us on facebook

Follow us on facebook

   
© 2004-2021 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten