projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   56.743.455 
 

Grußwort Schirmherr Dr. Norbert Röttgen

Wie viele von Ihnen auch, eile ich im Alltag von Termin zu Termin, kommuniziere auf jede erdenkliche Weise, nehme Informationen im Sekundentakt auf – und fühle mich mitunter von Reizen überflutet. Umso wichtiger sind mir Auszeiten, Momente des Einhaltens, der Reflektion, der Ruhe.

Die „Glanzlichter 2012“ haben die Kraft, uns aus dem Alltäglichen herauszulösen, sei es beim Durchstreifen der Ausstellungsräume, sei es beim Aufschlagen des Fotobandes. Die Fotografien sind von hohem ästhetischem Wert. Die Juroren haben sie aufgrund ihrer künstlerischen Qualität aus der Vielzahl der Einsendungen ausgewählt. Doch die Fotografien sind nicht nur erlesen, sie ergreifen auch, rühren an.

Was ist das Besondere an der Naturfotografie? Was ist das Einzigartige am Blick in die Natur selbst? Was wirkt auf und in uns, wenn wir den Sonnenuntergang über einem vereisten Flusslauf betrachten, wenn wir dem Flügelschlag des dahin ziehenden Kranichs zuschauen oder wenn wir den Blick in die glänzende Weite sommerlicher Rapsfelder schweifen lassen?

Manche behaupten, es sei die Schönheit selbst, die wir in der Natur erkennen. Sie betrachten die Natur als den eigentlichen Bezugspunkt unseres ästhetischen Empfindens. Für mich jedenfalls ist klar: Wir spüren, dass es mit der Natur etwas Besonderes auf sich hat.

Befunde der Naturpsychologie belegen die stabilisierende, entspannende und beruhigende Wirkung auf uns Menschen. Vielleicht liegt es daran, dass wir immer, wenn wir mit dem Natürlichen, dem Ursprünglichen in Kontakt kommen, etwas von uns selbst erkennen, zu uns selbst finden. Papst Benedikt XVI. hat in seiner Rede im Deutschen Bundestag darauf hingewiesen, dass der Mensch Teil der Natur ist und er seinen Willen nur dann seinem Wesen entsprechend ausübt, wenn er mit ihr im Einklang ist.

 

Die Glanzlichter 2012 bringen uns die Natur näher. Der Fotoband ermöglicht es uns, die Natur mit uns herumzutragen, nach Hause, ins Büro, selbst ins Flugzeug. Jeder Blick auf die Bilder lässt einen Moment lang Ruhe in uns einkehren und schärft den Blick für das Wesentliche und das Richtige.

Ich danke den Fotografinnen und Fotografen der Glanzlichter 2012 und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Wettbewerb für ihre Beiträge!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr
 

 

Norbert Röttgen
Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

  

 
  Die letzten 3 News
19-11-17
Download Glanzlichter 2018
19-11-17
Manfrotto neuer Premiumpartner
16-09-17
Kalender Monreal 2018
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2017
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2017 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2017


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 20. Mai

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
   
© 2004-2017 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten