projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   56.972.989 
 

Samstag, 11. Mai: 11:15-16.15 Uhr

 

WS Makrofotografie für Einsteiger
Max Watzinger

 

Der Einblick in die faszinierende Welt der Nähe macht die Makrofotografie zu einem der beliebtesten Themen unter Naturfotografen. In dem dreiteiligen Workshop „Makrofotografie für Einsteiger“ werden die wichtigsten Grundlagen vermittelt und gezeigt, wie und mit welcher Ausrüstung der Fotograf zu den gewünschten Ergebnissen kommt.

Da es für einen guten Einstieg in dieses Thema jedoch einiger Grundkenntnisse bedarf, beginnt der Workshop im Seminarraum mit der Einführung in die Makrofotografie. Denn nur so lassen sich Enttäuschungen und Fehlinvestitionen vermeiden. Es wird gezeigt, worauf es ankommt und welche Voraussetzungen und Ausrüstungen für eine erfolgreiche Umsetzung benötigt werden.

Dabei ist es für Max Watzinger zunächst erst einmal nebensächlich, mit welcher Foto-Ausrüstung der Makrofotograf seine Aufnahmen macht. Denn die Ausrüstung stellt für ihn nur ein „Werkzeug" dar, welches er benötigt, um seine Bildvorstellungen möglichst problemlos verwirklichen zu können. Weil aber zur Verwirklichung dieser Vorstellungen die Beherrschung dieses „Werkzeugs" absolute Pflicht ist, beschäftigt er sich überdies intensiv mit den technischen Grundlagen der Fotografie.

Und so gibt es für die Makrofotografie verschiedene „Werkzeuge“. Der klassische Weg zur Makrofotografie führt über ein Makroobjektiv, Zwischenringe, Balgengerät, oder Umkehrring. Diese "Hilfsmittel" eröffnen dem Naturfotografen die Welt der extremen Makrofotografie mit hervorragender Qualität.

Nach der Theorie besteht ausreichend Gelegenheit, das Erlernte mit der eigenen Ausrüstung auf dem Klostergelände unter Anleitung zu üben und zu festigen. Für diesen Praxisteil wird Novoflex-Zubehör für bestimmte Systemkameras zur Verfügung gestellt. Und wer die Grundlagen der Makrofotografie begreift und die fotografischen Einsatzmöglichkeiten seiner Makrofotografie-Ausrüstung beherrscht, für den ist es letztendlich egal, ob sein Motiv ein kleines Tier oder eine Pflanze oder ein anderes Motivdetail ist.

Nach einer kurzen Pause geht es nach dem Praxisteil zurück in den Seminarraum. Dort wird die ausgeliehene Novoflex-Leihware zurück gegeben und dann folgt die Bildbesprechung durch Max Watzinger. Denn zu jedem Foto-Workshop gehört im Anschluss an die entstandenen Ergebnisse eine Bildbesprechung, da es nur so möglich ist, die eigenen Fehler zu erkennen und sich noch zu verbessern.

Jeder Workshop-Teilnehmer kann sich anschließend mit seiner Eintrittskarte an den Stand von Fujifilm begeben und erhält dort einen kostenlosen Ausdruck von seiner schönsten Makroaufnahme.

Max Watzinger, Jahrgang 1948, ist erfahrener Fotograf und Workshop-Leiter, der seine fotografischen Themenschwerpunkte in der Makro-und Landschafts, sowie der Akt- und Portraitfotografie besitzt.

Schon seit 1995 leitet er Workshops und Fotoreisen zu verschiedenen fotografischen Themen, bevor dann 2001 der Schritt in die Selbstständigkeit folgte.

www.traumbild.de

Den tabellarischen Workshop-Ablauf finden Sie hier.

 

 

Der Workshop findet
im Seminarbereich des Veranstaltungsforums
im Raum S3 "Stadtwerke" statt.

  

 
  Die letzten 3 News
21-01-18
Zwei neue Glanzlichter
21-01-18
Neue Farbspiele
12-01-18
Immer ein Glanzlicht: Paderborn
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2017
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2017 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2017


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 20. Mai

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
   
© 2004-2018 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten