projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   53.630.442 
 

projekt natur & fotografie präsentiert
Europas größtes Naturfoto-Festival

 

18. Internationale
Fürstenfelder Naturfototage

 

Vom 5. - 8. Mai 2016 im  

Veranstaltungsforum in Fürstenfeldbruck  

Das Thema ist

"Tiefen und Höhen der Kontinente"

 

Die Internationalen Fürstenfelder Naturfototage haben sich in den letzten Jahren zum größten Naturfoto-Festival in Europa entwickelt. 2016 werden die "Tiefen und Höhen der Kontinente" vorgestellt. Spannende Multivisions-Vorträge, interessante Foto-Workshops, lehrreiche Seminare, sowie das umfangreiche kostenlose Rahmenprogramm warten auf Ihren Besuch.  

  1. Gestartet wird am Donnerstag, den 5. Mai, mit dem Workshop der Canon Film-ac@demy, bei dem die Teilnehmer die Filmfunktionen einer modernen Digitalkamera kennen lernen. 
  2. Zeitgleich startet der zweitägige Workshop Blütenträume, in dem Hans-Peter Schaub vermittelt, wie man sich in höchst subjektiver Weise mit teils nicht ganz alltäglichen Mitteln dem Motiv Blüte nähert.  
  3. Als ideale Einstimmung gibt es am Donnerstagabend  "Norwegische Impressionen: Konzert mit Bilder-Show". Dabei verschmelzen die Live-Musik von Kelpie  mit der beeindruckenden Fotografie von Kai-Uwe Küchler.
  4. Am Freitag, den 6. Mai fotografieren die Teilnehmer beim Canon Tierfotografie-Workshop, beim Olympus-Tierfotografie-Workshop und beim Pentax-Tierfotografie-Workshop nach der Theorie unter Anleitung der Referenten im Wildpark Poing.
  5. Parallel findet am Freitag auch der Isarfoto-Seminar-Tag statt. Das ganztägige Seminar erläutert den Workflow "Von Lightroom zu Photoshop".
  6. Am Freitagabend folgt die feierliche Siegerehrung des größten deutschen Naturfotowettbewerbes „Glanzlichter 2016“ sowie des „Fritz Pölking-Awards 2016“.
  7. In 8 Multivisions-Vorträgen zeigen die Referenten beeindruckende Bilder und erzählen faszinierende Geschichten. In Vorträgen über spezielle Kontinente oder kontinentalübergreifend in Unterwasser-, Wüsten- oder Bergvorträgen. 
  8. Unter dem Motto "Freude an der Fotografie" bietet CEWE am Samstag einen Workshop CEWE-Fotowelt und am Sonntag einen Workshop CEWE-Fotobuch an.
  9. Zeitgleich wird am Samstag im dreiteiligen Workshop Landschaftsfotografie im Mittelformatfotografie das Fotografieren mit einer Pentax in Theorie und in der Praxis vorgestellt.
  10. In vier weiteren Seminaren können sich die Besucher am Wochenende über die Präsentationssoftware m.objects, einige Rechtliche Aspekte der Fotografie, der Einsatz von Photoshop-Ebenen oder das Farbmanagement mit einem Farbtreuen Workflow informieren.
  11. Am Wochenende beginnt dann das kostenlose Rahmenprogramm auf 7.100 qm Veranstaltungsfläche. Große Foto-Ausstellungen mit annähernd 300 ausgestellten Bildern gibt es zu sehen.
  12. Am Samstagmorgen, 7. Mai, bietet ein großer Bauernmarkt seine Produkte direkt im Gebäudetrakt neben dem Fotomarkt an. Über 20 Direktvermarkter aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck verkaufen hier ihre Produkte.
  13. Auch Deutschlands größter kostenloser und öffentlicher Fotomarkt öffnet am Wochenende seine Pforten. Auf 1.400 qm Fläche stellen über 80 Aussteller in der Tenne ihre Produkte und Dienstleistungen vor.
  14. Im Obergeschoss im Fotomarkt befindet sich eine 150 qm große Aktionsfläche, auf der kostenlose Kurz-Seminaren angeboten werden. Hier sind auch das HDAV-Kino, das EIZO-ColorLab und die CEWE-Fotobuch-Schule integriert.
  15. Canon, Nikon und Sony bieten auf der großen Kamera-Servicestation eine kostenlose Überprüfung und Reinigung Ihrer System-Kameras an. 
  16. Im Außenbereich direkt an der Flugwiese stellen auf über 60 Metern Länge viele bekannte Fernglas-, Spektiv- und Teleobjektiv-Anbieter ihre Produkte für einen Fernoptik-Praxistest zur Verfügung.
  17. Die Aussteller im Naturmarkt bieten kompetente Informationen über allgemeinen Naturschutz oder speziell zum diesjährigen Thema. Neben verschiedenen Reise- und Fotoanbietern ist das directAV-Kino attraktiver Anziehungspunkt.   
  18. In der Sonderausstellung "Gipfelsturm in Schwarz-Weiß" werden einige der legendären Fotografien des Bergsteigers/Fotografen Jürgen Winkler gezeigt. 
  19. Atemberaubende Greifvogel-Flugvorführungen finden im Außenbereich statt. Falkner lassen mehrmals täglich die majestätischen Greife hoch über dem Kloster Fürstenfeld frei kreisen und erklären den Besuchern die Charakteristiken der entsprechenden Vögel.
  20. Hinter der Greifvogel-Flugshow wird die Waaghäuslwiese während der Internationalen Fürstenfelder Naturfototage wieder zur Eventwiese.  
  21. Das kulinarische und gesellige Highlight findet am Samstagabend, 7. Mai, statt. In der gemütlichen Festhalle des Brauhaus Bruck wird Bothe’s Schmankerl-Abend wieder Gelegenheit zu Gesprächen zwischen Besuchern, Referenten und Fotomarkt-Mitarbeitern bieten.

 

Neben der Dauerkarte,
welche die Vortrags-Blöcke 1-8 und damit
alle Vorträge von Donnerstag bis Sonntag beinhaltet,
wird zusätzlich die Wochenendkarte angeboten,
welche die Vortrags-Blöcke 3-8 und damit
nur die Vorträge am Wochenende beinhaltet.

Sowohl die Dauerkarte als auch die Wochenendkarte
berechtigen zur Teilnahme an
Bothe's Schmankerl-Abend.

 

 
  Die letzten 3 News
11-02-16
COUNTDOWN Ankündigung
16-01-16
Glanzlichter in Paderborn
11-01-16
Glanzlichter in Gotha im MDR
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.isarfoto.com
Glanzlichter 2015
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2015 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2015


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


sofort lieferbar

18,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
   
© 2004-2016 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten