projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   56.967.760 
 

Sonntag, 13. Mai: 12:45-15.45 Uhr

Alternativ am Sonntagmorgen von 9:15-12:15 Uhr

 

Seminar 5: Sonntagmittag
Digitale Makrofotografie
Grundlagen und neue Möglichkeiten
Andreas Marx (für Max Watzinger)

 

Der Einblick in die faszinierende Welt der Nähe macht die Makrofotografie zu einem der beliebtesten Themen unter Naturfotografen. Die Digitalfotografie hat auch im Bereich Makrofotografie viele neue Möglichkeiten eröffnet. Noch nie war es so einfach mit relativ geringem Aufwand gute Makrobilder zu erstellen.

Andreas Marx, Jahrgang 1958, hat seine fotografische Ausbildung an der „Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie“ in München absolviert. Er ist 12 Jahre Obermeister der Fotografen Innung Schwaben und stellvertretender Vorsitzender des Professional Imagers Club (PIC-Verband) gewesen.
Seit 1984 ist er selbstständig und neben der Makrofotografie hat er jahrzehntelange Erfahrungen als professioneller Studiofotograf mit dem Schwerpunkten Stilllife, Produkt- und Industriefotografie. Er leitet regelmäßig Seminare und Workshops zu seinen fotografischen Themen.
Der Leiter Fototechnik bei Novoflex zeigt, wie mit theoretischer Kenntnis und entsprechender Kameratechnik eindrucksvolle Bilder gelingen.

www.marx-studios.de

Es wird gezeigt, worauf es ankommt und welche Voraussetzungen und Ausrüstungen für eine erfolgreiche Umsetzung benötigt werden. Und so gibt es für die Makrofotografie verschiedene „Werkzeuge“. Der klassische Weg zur Makrofotografie führt über ein Makroobjektiv, Zwischenringe, Balgengerät, oder Umkehrring.

Bisher war man dabei weitgehend auf das Zubehör des verwendeten Kamerasystems angewiesen.  Nun ergeben sich beim Einsatz einer kompakten Systemkamera (CSC Kamera) auch bei der Verwendung von „Fremdzubehör“ viele neue interessante Möglichkeiten.

Wer die Grundlagen der Makrofotografie begreift und die „richtige“ Ausrüstung besitzt und deren fotografischen Einsatzmöglichkeiten beherrscht, für den ist es letztendlich egal, ob sein Motiv ein kleines Tier oder eine Pflanze oder ein anderes Motivdetail ist.

Nach der Theorie mit vielen Bildbeispielen besteht ausreichend Gelegenheit sich anhand von Demogeräten über die neuesten Entwicklungen auf dem Markt zu informieren und individuell über eine sinnvolle Ausrüstung beraten zu lassen.

 

Das Seminar kostet € 30 (VVK) oder € 33 (TK) und findet im Seminarbereich im Raum "S1 Sparkasse" statt.

  

 
  Die letzten 3 News
21-01-18
Zwei neue Glanzlichter
21-01-18
Neue Farbspiele
12-01-18
Immer ein Glanzlicht: Paderborn
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.manfrotto.com
www.Olympus.de
Glanzlichter 2017
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2017 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2017


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 20. Mai

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
   
© 2004-2018 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten