projekt natur & fotografie
Home  Glanzlichter Wettbewerb  Fürstenfelder Naturfototage  Buchshop Kartenshop  Gästebuch Kontakt/Links 
   55.784.517 
 

COUNTDOWN - 3

Die große „Automobil-Show“ geht dabei auch 4 Tage lang.

Am Donnerstag ist der Tag der Messebauer und damit der großen Speditionsfahrzeuge.

Richtig voll wird der Stadtsaal-Innenhof aber dann am Freitag, wenn alle Firmen anreisen. Dann stehen schon einmal 30 Fahrzeuge im Stadtsaal-Innenhof.

Weitere Firmen-Fahrzeuge werden über die hintere Feuerwehrzufahrt auf das Veranstaltungs-Gelände gefahren, um von dort besser die Ausstellungs-Stände erreichen zu können.

Insgesamt werden an diesem Wochenende wieder 114 Ausstellungsstände über das gesamte Veranstaltungsgelände aufgebaut. Die meisten Firmen bauen ihre Stände natürlich im Fotomarkt in der Tenne auf, die dann am Wochenende die Besucher zum kostenlosen Eintritt in die Fotomesse einlädt.

Doch auch im Stadtsaal-Innenhof verbarg sich in der Vergangenheit unter manchem Zelt das motorisierte Fahrzeug des Ausstellers.  

Gegenüber der Tenne steht dann auch wieder der 17 Meter lange Fototruck.

Dieser Fototruck, eine Kooperation von Hauptsponsor CEWE und dem dm-Fotoparadies, bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Produkte der CEWE-FOTOWELT. Und die Mitarbeiter im Fototruck stehen während der Öffnungszeiten des Fotomarktes den Naturfototage-Besuchern, aber auch allen anderen Klosterbesuchern zur Verfügung.

Im zweiten Kloster-Innenhof, der Waaghäuslwiese, finden am Wochenende die Flugvorführungen der Greifvögel statt. Und damit auch die große Leistungs-Show der Fernoptik-Aussteller, mit ihren Teleobjektiven, Ferngläsern und Spektiven.

Doch zwei Firmen laden auch zur eigenen „Automobil-Show“ ein.

Sigma zeigt seine langbrennweitigen Teleobjektive wieder im eigenen Sigma-Airstream, der allein schon bei vielen Kloster-Besuchern für Aufsehen sorgen wird.

In den USA sind die silberfarbenen Airstream-Wohnanhänger schon seit langem legendär, in Fürstenfeldbruck ist er seit Jahren der große Eyecatcher an der Flugwiese.

Auch Leica ist mit ihren Produkten mobil an der Flugwiese vertreten. Und ragt damit aus allen 18 Fernoptik-Ausstellern heraus, die auf 73 Metern Länge an allen vier Seiten an der Flugwiese stehen.

Denn das Leica-Messemobil ist nicht nur an drei Seiten geöffnet, sondern sogar zweietagig. Und die obere Etage bietet einen hervorragenden Überblick über die Greifvogelflüge und das sonstige Geschehen an der Flugwiese. Auch auf die Eventwiese lässt sich von dort herüberschauen.      

Auf der Eventwiese steht das Yuneec-Showcar, in dem sich die verschiedenen Multikoptern befinden.

In diesem 7,5 Meter langen Showcar sind nicht nur die Yuneec-Produkte ausgestellt, sondern es ist auch ein Flugsimulator darin installiert.

Und mit ihren Multikoptern präsentieren die Yuneec-Mitarbeiter die Fürstenfelder Naturfototage wieder von oben. Aus der Perspektive der Greifvögel.

Mobil reisen auch viele Besucher an und kommen in den Genuss des neuen Wohnmobil-Stellplatzes.

Denn die Stadt Fürstenfeldbruck stellt ihren Gästen neun Premium-Stellplätze für Wohnmobile mit Ver- und Entsorgungseinrichtungen an der Klosterstraße in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsforum zur Verfügung. Der Stellplatz ist perfekt für jeden Wohnmobilisten ausgestattet, verfügt über eine Frischwasserstation, eine Entsorgungsstation, Dixi-WC und jeder Standplatz hat einen eigenen Stromanschluss.

Der COUNTDOWN - 2 erklärt Ihnen, welche Aktionen auf der Eventwiese angeboten werden.

Achtung: der Online-Kartenverkauf endet am 30. April 2017.

 

 
  Die letzten 3 News
25-05-17
Glanzlichter in Karlsruhe
24-05-17
Zurück zu den Anfängen
11-05-17
COUNTDOWN - 0
www.cewecolor.de
www.canon.de
www.Olympus.de
Glanzlichter 2017
Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2017 Mit einem Grußwort von Schirmherrin Dr. Barbara Hendricks
Glanzlichter 2017


Mit einem Grußwort von Schirmherrin Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

136 Seiten, 87 Siegerbilder
durchgehend farbig illustriert
Format 21 x 30 cm, Hardcover


lieferbar ab 20. Mai

20,00 €
Internationale Fürstenfelder Naturfototage
   
© 2004-2017 by projekt natur & fotografie alle Rechte vorbehalten